Veranstaltungen 2024

Folgende Veranstaltungen sind geplant.

Es kann zu Änderungen kommen. Bitte beachten Sie die regionale Tagespresse, die sozialen Medien und rufen Sie uns gegebenenfalls gerne an.

Das Jahresprogramm 2024 der Fichtelgebirgsmuseen steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.
 

Sonnwendfeier des Fichtelgebirgsvereins (FGV), Ortsgruppe Arzberg

am 22.06.2024 ab 19 Uhr

Sonnenwendfeier

Eintritt frei!

Mit Festredner Pfarrer Friedel.

Eine Veranstaltung des FGV, Ortsgruppe Arzberg im Gerätemuseum Arzberg.

 

KURS "Schmackhaftes Wildkräutermenü"

am 27.06.2024 von 17-20 Uhr

Wildkräutermenü

Ein schmackhaftes Wildkräutermenü zubereiten!

Die moderne Wildkräuterküche ist biologisch, saisonal und regional. Der Sommer kommt auf den Teller und führt durch den Magen zur Seele. Mit der erfahrenen Wildkräuterköchin Carolin Engelbrecht aus Bischofsgrün wird gemeinsam im Kochkurs ein Menü erstellt, das anschließend in gemütlicher Runde zum Gaumenschmeichler avanciert.

Im Projekt "Streetwork Museum". Gefördert von der Oberfrankenstiftung und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern. 

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung erforderlich.

Anmeldung unter: E-Mail oder telefonisch unter 09232-80180.

Ansprechpartnerinnen:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
storch@fichtelgebirgsmuseum.de


Carolina Abel M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
abel@fichtelgebirgsmuseum.de 

Logo der Oberfrankenstiftung und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern


"Mähen mit der Sense" - Kurs mit Andreas Schmiedinger

am 03.07.2024 von 18-20 Uhr

Mähen mit Sense

Der Kurs findet in Kooperation mit der Umweltstation Lernort Natur-Kultur statt.

Mähen mit der Sense ist ökologisch, effektiv und gesund, vor allem für Bienen und andere Insekten ist das Mähen mit der Sense eine gute Tat. Schon seit Jahrhunderten wird die Sense verwendet, um Getreide zu ernten und Gras zu schneiden. Außerdem kommt man mit der Sense in die hinterste Ecke von Wiese und Feld und auch das Mähen an Steilhängen und rund um Baumgruppen ist kein Problem. Da die Sense keinen Lärm macht, steht sogar an Sonn- und Feiertagen dem Rasenschnitt nichts mehr im Wege.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 19,00 Euro pro Person erhoben.

Festes Schuhwerk ist ein Muss und, wenn möglich, sollte eine lange Hose getragen werden. Wer keine eigene Sense hat, kann sich eine vor Ort von der Umweltstation ausleihen. Wenn Sie eine eigene Sense besitzen unbedingt mitbringen, vor allem, wenn Sie das Schärfen benötigt! Bitte die ggf. geplante Anschaffung einer Sense auf nach dem Kurs verschieben.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Anmeldungen und Fragen: 09232 80-180 oder E-Mail

 

 

Gsunga und Danzd
mit Carolin Pruy-Popp

am 10.07. & 17.07.2024

Gsunga und Danzd im Gerätemuseum Bergnersreuth

in Kooperation mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.

geschlossene Veranstaltung für Schulklassen!

Anmeldung erforderlich

 

"Erste Schritte - Brotbacken mit dem Holzbackofen"
Kurs mit Jonathan Gropp

am 13.07.2024 von 13:00-17:00 Uhr

Brotbacken

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten Brotliebhaber oder die, die es noch werden wollen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Jonathan Gropp demonstriert, wie schnell und leicht das eigene Brot gebacken ist. Es wird Wissenswertes über den Holzofen, vom Anschüren bis zum „Einschießen“ der Teiglinge, erklärt.  

Natürlich darf das Verkosten des frischen Brotes auch nicht fehlen. Danach darf jeder sein eigenes Brot backen und selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Der Kurs wird für eine begrenzte Zahl an Teilnehmern angeboten, daher ist eine Anmeldung telefonisch unter 09232 80-180 oder per E-Mail an E-Mail, erforderlich.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 15€ pro Person erhoben.

 

Ansprechpartnerin:

Christina Heydenreich M.A.

Fichtelgebirgsmuseen

heydenreich@fichtelgebirgsmuseum.de

www.bergnersreuth.de

Tel.: 09232 80- 180

 

10. Volksmusikfest "Grodoa - gsunga, gspilt und danzd"

am 04.08.2024 von 14-17 Uhr

Volksmusikfest im Gerätemuseum Bergnersreuth

Bereits zum 10. Mal geht das Volkskundliche Gerätemuseum wieder mit dem Volksmusikfest an den Start. Dieses Mal spielt der Regenschburga Musikantenstammtisch zünftig auf mit Volksmusik. 

Carolin Pruy-Popp vom Landesverein für Heimatpflege, Bezirk Oberfranken, wird natürlich auch wieder zum Mitsingen und Mittanzen auffordern und hoffentlich folgen viele ihrem Ruf.

Für die Kleinen Gäste gibt es ein Kinderaktionsprogramm und eine Bauernhofrallye mit vielen Preisen.

Für das leibliche Wohl sorgt in bewährter Weise die Bergnersreuther Feuerwehr mit Grillspezialitäten und kühlen Getränken. Die Bergnersreuther „Museumsmoidla“ bieten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an.  


Ansprechpartnerin:
Lena Dvorak
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
dvorak@fichtelgebirgsmuseum.de

 

 

AWO Kids Ferienprogramm auch im Gerätemuseum

August - September 2024

In Kooperation mit der AWO Arzberg sind wir Partner beim Ferienprogramm "AWO Kids" 2024!

Informationen über das angebotene Programm folgen.

Anmeldung über: https://www.awo-arzberg.de/wp-content/uploads/2023/07/FerienaktionAnmeldeblatt2023.pdf

Infos über: AWO Arzberg e.V. - Tel.: +49 9233 40096-0, Fax: +49 9233 40096-69

 

Tag des offenen Denkmals

am 08.09.2024 von 10-17 Uhr

Detail, Ansicht Bauernhaus, Freilichtteil mit Garten des Gerätemuseum Arzberg

Zum Tag des Offenen Denkmals, können die Fichtelgebirgsmuseen und alle Ausstellungen bei freiem Eintritt besucht werden.

Die Gebäude beider Museen stehen unter Denkmalschutz und werden seit 1961 bzw. 1993 als Museum genutzt. Die neun Gebäude des Fichtelgebirgsmuseums stammen aus dem Mittelalter und wurden teilweise im 18. Jahrhundert umgebaut. Im Sigmund-Wann-Spital kann sich auf Spurensuche eines mittelalterlichen Spitals begeben werden und die verschiedenen Räume und ihre Funktionen entdeckt werden. Deutlich erkennbar bis heute ist die schwarze Küche, dort sind die Speisen für die zwölf Spitalbrüder gekocht und Wurst geräuchert worden. Im Rahmen der Sonderausstellung „So isst das Fichtelgebirge“ können Tischkultur und Essgewohnheiten aus den verschiedenen Epochen kennen gelernt werden. Passend zu jeder historischen Zeit, stehen regionale Rezepte zum Mitnehmen bereit.

Das Gerätemuseum Bergnersreuth zeigt im Freilichtteil und der Scheune den Zustand um 1920. Die Grundmauern und der alte Stall gehen bereits auf das 18. Jahrhundert zurück. Im ehemaligen Wohnhaus der Familie Küspert führt die Kulturspur in die Wohn- und Lebenswelt des bäuerlichen Fichtelgebirges. Im Bauerngarten, Obstgarten, Acker und Ziergarten finden sich besondere heimische Obstsorten, Wildkräuter und typisches Gemüse, wie Kartoffeln. Ein Highlight im Bauernhaus sind die Schablonenmalereien, die in jedem Raum des Gebäudes rekonstruiert und restauriert sind. Die Sonderausstellung „Fichtelmarket-wir haben die Macher im Angebot!“, zeigt in einer Supermarktinszenierung regionale Produkte und Anbieter aus dem Fichtelgebirge und die Ausstellung der Reihe Kunst im Kuhstall „Gefühl. Bild. Ich.“ von Susanne Kempf aus Weiden, gibt farbenfrohe Einblicke in die Gefühlswelt der Künstlerin.

Die detailgetreuen Sanierungen und Restaurierungen in den Gebäuden der Fichtelgebirgsmuseen sind anschaulich dokumentiert und können bei der Kulturspurensuche, Einblicke in denkmalgeschützte Gebäude und ihre Veränderungen geben.

 

 

Kreiserntedankfest der Kreisgruppe Wunsiedel des Bayerischen Bauernverbandes

am 06.10.2024 ab 13 Uhr

Kreiserntedankfest 2013

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.

 

Kurs „Bunte Herbstküche: Veganer Kochkurs mit heimischen Gartengemüse“ mit Carina Albert von Vegan&Meer

am 19.10.2024 von 10-13 Uhr

Gemüsegarten im Gerätemuseum Arzberg

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.

Der Kurs wird für eine begrenzte Zahl an Teilnehmern angeboten, daher ist eine Anmeldung telefonisch unter 09232 80-180 oder per E-Mail an E-Mail, erforderlich.

 

Bereit für den Winterschlaf: Arbeiten im Stauden- und Gemüsebeet

am 08.11.2024 von 14-17 Uhr

Anfallende Arbeiten im Stauden- und Gemüsebeet, Geerntetes richtig lagern und Geräte optimal pflegen"

mit Jürgen Dietrich, Elvira Dittrich & Kreisfachberatung, in Kooperation mit dem Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Fichtelgebirge e. V.

Weitere Informationen zu Veranstaltung folgen.

 

HEIMAT'gschmack

16.11.2024 von 13:30 bis 17:30 Uhr

Jesu geburt

Backen, Singen, Krippenschauen für Familien in Kooperation mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e. V., Beratungsstelle für Volksmusik in Franken, Carolin Pruy-Popp.

Die Veranstaltung wird für eine begrenzte Zahl an Teilnehmern angeboten, daher ist eine Anmeldung telefonisch unter 09232 80-180 oder per E-Mail an E-Mail, erforderlich.

 

Kurs "Gemüse fermentieren leicht gemacht"
mit Elvira Dittrich

am 30.11.2024 von 10-13 Uhr

Gemüse fermentieren im Gerätemuseum Bergnersreuth

Der Trend zur gesunden Ernährung ist ungebrochen. Die Besinnung auf alte Koch- und Einmachmethoden ist dabei wieder in den Fokus gerückt. Auch das Fermentieren ist eine Konservierungsart, um Gemüse haltbar zu machen. Ohne Erhitzen, nur mittels Gärungsprozess bleiben alle Nährstoffe des Gemüses erhalten. Die entstandenen Milchsäurebakterien haben eine positive Auswirkung für eine gesunde Darmflora.

Elvira Dittrich zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach zu Hause Ihr Gemüse im Glas fermentieren können – ganz ohne Zusatzstoffe. In vielen Ländern ist diese Art der Haltbarmachung verbreitet, auch bei uns erlebt Fermentieren ein Revival.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten unter: 09232 80-180 oder unter E-Mail

Ansprechpartnerin:
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
verwaltung@fichtelgebirgsmuseum.de

 

Krippenschautag an Nikolaus

am 06.12.2024 von 10-17 Uhr

Krippe

Im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth findet sich die Weiß´sche Krippe mit ihren 1700 Tonfiguren, 200 Gebäuden, mehreren hunderten Kleinteilen und handgemalten Panoramen von Emil Richter.

Die Besonderheit ist ihr außergewöhnlich großer orientalischer Teil, welcher das Heilsgeschehen um Jesus Christus vor einer Wüstenlandschaft darstellt.

Interessierte können am 06.12.2024 zum Krippenschautag ab 10 Uhr die Weiß’sche Krippe in Arzberg-Bergnersreuth bei freiem Eintritt bestaunen.

 

Generationsübergreifende Weihnachtsbastelstube

am 08.12.2023 von 14-17 Uhr

Die Adventszeit steht vor der Tür. Die Zeit, in der wir Lebkuchen oder Plätzchen backen, ein gutes Buch vor dem prasselnden Kamin lesen oder auch für kreative Weihnachtsdeko in den eigenen vier Wänden sorgen.

In der Weihnachtsbastelstube im Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth haben alle - Groß und Klein - Gelegenheit ihren kreativen Ideen Ausdruck zu verleihen. Ein individuell einzigartiges Geschenk für die Liebsten oder einfach für sich selbst.

Für die Weihnachtsbastelstube wird der Museumseintritt erhoben.
Anmeldung wünschenswert, aber nicht erforderlich.

Weitere Infos oder Anmeldung unter: Tel. 09232 80-180 oder Mail: E-Mail

Ansprechpartnerin:
Ronja Storch M.A.
Fichtelgebirgsmuseum
Spitalhof 3
95632 Wunsiedel
storch@fichtelgebirgsmuseum.de


 

Winterschließung

ab 10.12.2024

Winter



Vorschau 2025


Krippenschautag an Heilige Drei Könige

am 06.01.2025 von 10 - 17 Uhr

Krippenschautag

Im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth findet sich die Weiß´sche Krippe mit ihren 1700 Tonfiguren, 200 Gebäuden, mehreren hunderten Kleinteilen und handgemalten Panoramen von Emil Richter.

Die Besonderheit ist ihr außergewöhnlich großer orientalischer Teil, welcher das Heilsgeschehen um Jesus Christus vor einer Wüstenlandschaft darstellt.

Interessierte können am 06.01.2025 zum Krippenschautag ab 10 Uhr die Weiß’sche Krippe in Arzberg-Bergnersreuth bei freiem Eintritt bestaunen.